BMBF-Verbundprojekt "SchriFT II" (2017–2020)

Schreiben im Fachunterricht der Sekundarstufe I unter Einbeziehung des Türkischen

An dieser Stelle stellen wir Ihnen das praxisrelevante und interdisziplinäre Forschungsprojekt „SchriFT II – Schreiben im Fachunterricht der Sek. I unter Einbeziehung des Türkischen. Eine Interventionsstudie zur Wirksamkeit von fachübergreifender und fachspezifischer Schreibförderung in kooperativen Settings“ vor, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) von 2017 bis 2020 gefördert und von der Universität Duisburg-Essen, Campus Essen (UDE) und der Ruhr-Universität Bochum (RUB) durchgeführt wird.

Forschungsinteresse Projekt SchriFT II
Im Projekt werden innerhalb der Jahrgangstufen sieben und acht an NRW-Gesamtschulen Konzepte erprobt, die die Schreibfähigkeiten im Fach koordiniert mit dem Herkunftssprachlichen Unterricht und dem Deutschunterricht fördern. Im Mittelpunkt stehen fachtypische Textsorten wie das historische Sachurteil (Geschichte), das Versuchsprotokoll (Physik), das politische Werturteil (Politik) und die technische Analyse (Technik), die zugleich das fachliche Lernen unterstützen. Die Koordination der Fächer mit dem Deutschunterricht und dem Türkischunterricht (sofern als HSU oder WP-Angebot vorhanden) erfolgt über die sprachlich-kognitiven Handlungen BESCHREIBEN, ERKLÄREN und BEGRÜNDEN, die all diesen Textsorten in ähnlicher Weise zugrunde liegen.

Homepage des BMBF-Verbundprojektes SchriFT II der Universität Duisburg-Essen und der Ruhr-Universität Bochum
Link

Aufgaben der Ruhr-Universität Bochum innerhalb des BMBF-Verbundprojektes SchriFT II

Die Ruhr-Universität Bochum, Fakultät Physik und Astronomie, AG Didaktik der Physik betreut einerseits das Fach Physik innerhalb des Forschungsprojektes und koordiniert andererseits, in Abstimmung mit der Bezirksregierung Arnsberg und der Projektleitung des SchriFT II-Projektes, die Kommunikation und Kooperation mit den beteiligten Schulen innerhalb des Regierungsbezirkes Arnsberg. Anfragen und Informationen erhalten Sie bei Bedarf unter dieser E-Mailadresse.

Projektleiter SchriFT II-Physik: Prof. Dr. Heiko Krabbe

Wissenschaftlicher Mitarbeiter: Philip Timmerman